Mein Kanal bei

Knoblauchöl – Knoblauch-Salz

In der Hexenküche werden Zaubertränke gebraut, die die unterschiedlichsten Wirkungen haben sollen. Als fröhlicher Zeitgenosse erlaube ich mir die positiven Kräfte und Säfte zu nutzen.
Ein Blick in meinen Gewürzschrank zeigt: man kann viele Kräuter, Zwiebeln, Knollen – kurz Pflanzen – trocknen, pulveriesieren und zum Kochen verwenden.

Klicken und meinen youtube Kanal abonnieren. – Danke!

Es ist ganz einfach Knoblauchöl und Knoblauch Salz selber her zu stellen. – Ganz ohne Zauberei und Zusatzstoffe.

Knoblauchöl und Knoblauch-Salz

Die Zutaten für das Knoblauchöl:

700ml Öl (Raps, Sonnenblume oder Oliven)
1 Knoblauchknolle

Die Zubereitung des Knoblauchöls:

  • ein Flasche, die mit kochendem Wasser sterilisiert ist.
  • In die Flasche kommen die geschälten Zehen einer Knoblauchknolle.
  • Das ganze wird mit Öl aufgefüllt.
  • Verschließen und für mindestens zwei Wochen in den Kühlschrank srtellen.
  • Ob das Knoblauchöl nach dieser Zeit schon einsatzfähig ist kann man schmecken. Einfach etwas Öl auf einen Teelöffel geben und die Antwort ist schnell gefunden.
  • Wenn es noch nicht wirklich nach Knoblauch schmeckt einfach noch eine weitere Woche ziehen lassen.
  • Die Knoblauchzehen bleiben in der Flasche bis das Öl aufgebraucht ist.
  • Das so angesetzte Öl habe ich auch schon zwei Jahre lang benutzt – im Kühlschrank gelagert.

Hmmm… – da ist es bei jemanden dazu gekommen, dass das Knoblauchöl angefangen hat zu gären. Um ganz sicher zu sein, dass das nicht passiert kann man die Knoblauchzehen kurz blanchieren und dann ins Öl geben.

Knoblauchöl und Knoblauch-Salz

Die Zutaten für das Knoblauch-Salz:

70 g Speisesalz
4g Knoblauchpulver

Die Zubereitung:

  • Salz und Knoblauchpulver in einen Zerkleinerer geben.
  • Das ganze wird ca. 10 Sekunden mahlen.
  • Abfüllen, beschriften und schon ist das Knoblauch-Salz einsatzbereit.

Kochen ist keine Hexerei, dennoch ist es praktisch sich der Zauberkraft zu bedienen und sich das ein oder andere Pülverchen her zu stellen als auch bereit zu halten.