Mein Kanal bei

Pizzawaffeln (schwarz – rot – gold)

Seit meiner Jugend, die nun auch schon Jahrzehnte (seufz: sogar hier der Plural) hinter mir liegt, kenne und liebe ich Pizzawaffeln. Es verblüffte mich, dass man in einem Waffeleisen auch herzhaftes machen kann.
In der Jugendgruppe und bei Freizeiten war dieses stets ein beliebter Snack, was spricht also dagegen ihn auch beim Fußballschauen zu snacken?! – Nichts.

Klicken und meinen youtube Kanal abonnieren. – Danke!

Pizzawaffeln

Die Zutaten:

500 g Mehl
½ Würfel frische Hefe
1 TL Salz
250 ml Wasser
1 Ei (Größe L, Zimmertemperatur)
1 EL Zucker
50 ml Olivenöl (Knoblauchöl)
1 TL Oregano (gekerbelt)
1 TL Basilikum
Lebensmittelfarbe in schwarz,
rot und gold
100g Salami
100g gekochten Schinken
1 rote Paprikaschote
100g Champignons

Die Zubereitung:

  • Die Hefe in dem warmen Wasser mit dem Zucker auflösen und warten bis es anfängt zu blubbern.
  • Mehl in eine Schüssel sieben, Salz, das Ei, Olivenöl, die Gewürze hinzu geben.
  • Das Hefewasser hinzu geben und zu einem zähflüssigen Teig verkneten.
    Im Vergleich zu einem klassischen Hefeteig muss dieser flüssig bleiben, da er ja in einem Waffeleisen gebacken werden soll.
  • Den Teig in ungefähr 3 gleichgroße Portionen aufteilen.
  • In den ersten Teil die schwarze Lebensmittelfarbe und die fein gewürfelte Salami geben.
  • Der zweite Teil wird mit der roten Lebensmittelfarbe und der gewürfelten roten Paprika versehen.
  • In das letzte Drittel die gelbe Lebensmittelfarbe und die klein gewürfelten Champignons geben.
  • Ein Waffeleisen vorheizen und einölen.
  • Jetzt von jedem Teig einen Löffel in das Eisen geben und so verteilen, dass Streifen entstehen.
  • Die Pizzawaffel fertig backen.
Pizzawaffeln
Es wäre angerichtet.

Tipps:

  • In einem Waffeleisen in dem man eckige Waffeln backen kann geht es einfacher mit der Teigverteilung. Aber natürlich ist es auch möglich die Waffeln in einem klassischen, runden Waffeleisen zu backen.
  • Die Waffeln können kurz in der Mikrowelle oder im Backofen aufgewärmt werden. Wer mag kann sie mit Parmesan bestreuen und genießen.