Mein Kanal bei

Bosnisches Fladenbrot

Am bekanntesten ist das Fladenbrot wohl vom Döner-Mann. Gefüllt mit Fleisch von Drehspieß oder auch als Salattasche. – Gefolgt wird es von dem Fladenbrot, welches gerne frisch oder frisch aufgebacken zu gegrilltem gereicht wird.
Weltweit gibt es das Brot, das mal wenige Millimeter dick ist bis hin zu zwei, drei cm Stärke.
Hier stelle ich das bosnische Fladenbrot vor, welches ich gerne zum Grillen mache – oder aber auch als Beilage für Eintöpfe und Suppen oder in den Brotkorb bei Buffets.

Klicken und meinen youtube Kanal abonnieren. – Danke!

Eine Besonderheit sei hier schon einmal vorab verraten: der Teig ist sehr kleberig, dass soll er auch sein.

Lepinje

Die Zutaten:

½kg Mehl
2 TL Salz (15g)
200ml Milch
100ml Wasser
1 Würfel Hefe
1 EL Zucker (15g)
160g Joghurt
Sesamsamen

Einmalhandschuhe
Speiseöl

Die Zubereitung vom bosnischen Fladenbrot:

  • Die Milch und das Wasser lauwarm erwärmen.
  • Zucker hinzu geben und die Hefe darin auflösen, gehen lassen bis Blasen entstehen.
  • Das Mehl mit dem Salz und dem Joghurt in eine Rührschüssel geben.
  • Die Flüssigkeit hinzu geben und alles zu einem Teig verkneten.
  • Der Teig ist sehr zäh und kleberig, dass soll er aber auch sein.
  • Abgedeckt für 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Den Backofen auf 220°C (Ober- Unterhitze) vorheizen
  • Die Backbleche mit Backpapier belegen oder mit Backtrennmittel bestreichen.
  • Die Handschuhe anziehen, mit Speiseöl einreiben.
  • Etwas Teig aus der Schüssel mit dem aufgegangenen Hefeteig zupfen und ein flaches Fladenbrot formen.
  • Auf das Backblech legen und so den Teig weiter formen.
  • Seesamen auf die Fladenbrot streuen.
  • Die Teiglinge in den Backofen geben und ca. 10 Minuten backen.
Lepinje

Lepinje

Schnelle Zubereitung (All-in):

  • Alle Zutaten in die Schüssel geben und verrühren.
  • Der Teig ist sehr zäh und kleberig, dass soll er aber auch sein.
  • Den Teig für mindestens 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Den Backofen auf 220°C (Ober- Unterhitze) vorheizen
  • Die Backbleche mit Backpapier belegen oder mit Backtrennmittel bestreichen.
  • Die Handschuhe anziehen, mit Speiseöl einreiben.
  • Etwas Teig aus der Schüssel mit dem aufgegangenen Hefeteig zupfen und ein flaches Fladenbrot formen.
  • Auf das Backblech legen und so den Teig weiter formen.
  • Seesamen auf die Fladenbrot streuen.
  • Die Teiglinge in den Backofen geben und ca. 10 Minuten backen.
Lepinje
Bosnisches Fladenbrot Lepinje.

Wenn etwas übrig bleibt:

  • Das Brot lässt sich gut einfrieren.
  • In einem Tuch eingewickelt lässt es sich ein – zwei Tage aufbewahren.
  • Alternativ kann man das Fladenbrot auch mit Kümmel bestreuen.