Mein Kanal bei

Senfsauce

Die Mehlschwitze ist eine klassische Sauce in der Küche. Man kann sie sehr gut und einfach abwandeln. Wenn man sie mit Öl anstelle von Margarine macht klumpt sie auch nicht unbedingt. Mit etwas Senf erhält man eine leckere Senfsauce.

Die Zutaten:

2 EL Rapsöl (20g)
30g Mehl
500ml Gemüsebrühe
1 EL Senf (30g)
Salz
Pfeffer
Zucker (3g)

Die Zubereitung:

  • Für die Sauce das Öl in einem Topf geben und Hitze zuführen.
  • Das Mehl zugeben und verrühren.
  • Mit ca. 1/3 der Flüssigkeit ablöschen und unter rühren aufkochen.
  • Ein weiteres Drittel der Flüssigkeit hinzu geben und wieder unter Rühren aufkochen lassen.
  • Final das letzte Drittel von der Flüssigkeit hinzu geben, weiter rühren und aufkochen lassen.
  • Hitzezufuhr stoppen und Senf und Gewürze zur Sauce geben. Umrühren, Abschmecken.

Bei der Senfsauce handelt es sich um eine klassische Mehlschwitze. – Man kann je nach Geschmack auch mehr Senf in die Sauce geben.
Mit hart gekochten Eiern ergibt sich aus dieser Sauce auch die bekannten Senfeier.