Mein Kanal bei

Die Rührei-Würzer Gewürzzubereitung

Es mag der Eindruck entstehen, dass ich Probleme mit Rührei habe (siehe hierzu meinen Ranking-Beitrag zum SNACKit tiefgekühlte Rührei-Brot). Dem ist aber gar nicht so. Ganz im Gegenteil. Nur wofür benötigt man einen Rührei-Würzer? – Hat das gute, alte Salz gekündigt, wenn es schon gewürzt sein muss?

Ich habe gelernt, dass man weder das Rührei noch das Spiegelei würzt. Noch nicht einmal mit Salz. Weshalb? Damit derjenige, der es isst selber entscheiden kann ob und wie viel Salz er zum Ei zugeben möchte.

Rührei – Gewürzzubereitung

Wenn ich zum Frühstück oder dem Brunch Schinken (also in Neudeutsch: Bacon) kross brate, dann brate ich das Spiegelei natürlich in dem Fett an und würze es so mit. – Somit benötige ich keinen Rührei-Würzer.

Also ich die Tage (mal wieder) durch die Läden schlich um zu schauen, was es so neues gibt, gab es diesen Moment. Diesen einen Augenblick indem ich meinen eigenen Augen nicht trauen möchte. Beim Reihencheck des Gewürzregals fror mein Blick ein. Starr starrte ich auf den Rührei-Würzer und verlor wieder ein Stück glauben an die kochende Menschheit.

Für unter einen Euro erwarb ich diese Mischung. – Ein Blick in die weiten des Internets verrieten mir: sehr günstig. Scheinbar gibt es Zeitgenossen, die fast 17€ pro 100g für Rührei-Würzer ausgeben. – Unglaublich!

preiswerte Alternative: Salz

Einige Tage nach meinem Fund erzählte mir eine Freundin von ihrer Sichtung. Da ich den Fund des Rührei-Würzers schon verdaut hatte konnten wir erheitert über Industrie und Konsumenten scherzen. Wieder mal.
Ich vermute, dass es wirklich Zeit wird ein Video zu machen um zu zeigen wie man ganz einfach ein oder zwei Eier in die Pfanne haut. Ganz ohne Rührei-Würzer!

Geschmackstest von der Rührei-Würzer Gewürzzubereitung:

Nein, nicht wirklich. Das Produkt muss ich nicht probieren. Hier erlaube ich mir voreingenommen fest zu stellen: brauche ich nicht!

Zutatenliste der Rührei Gewürzzubereitung:

Speisesalz (mit Trennmittel E536), Paprika, weißer Pfeffer, Zwiebel, Schnittlauch, Petersilie, Muskat.
(Kann Spuren von Senf, Sellerie, Sesam und Gluten enthalten)
Preis: 0,99€ (11/2017)